Premixentwicklung

Intensive Anwendungsforschung: Ein zentraler Erfolgsfaktor in der Premix-Entwicklung

Für eine hohe Qualität der Endprodukte setzen wir nicht nur auf theoretisches Fachwissen rund um Wirk- und Trägerstoffe. Damit sich die angereicherten Endprodukte erfolgreich im Markt durchsetzen, ist eine intensive Anwendungsforschung von zentraler Bedeutung.

In unserem hochspezialisierten Mikronährstoff-Labor erforschen wir das Zusammenspiel der verschiedenen Vitamine, Mineralstoffe und anderer funktioneller Wirkstoffe und deren Einfluss auf das Endprodukt. Denn um ein optimales Ergebnis zu gewährleisten und eventuelle sensorische Veränderungen im Endprodukt auszuschließen, sind umfassende Detailkenntnisse in Bezug auf die einzelnen Vitamin- und Mineralstoffverbindungen und deren Wechselwirkungen unerlässlich.

Durch gezielte Anwendungsversuche können wir die perfekt passende Wirkstoffkombination für Ihre Produkte auswählen. Dabei ist unsere breit aufgestellte Anwendungstechnik ein wesentlicher Schlüssel zum Erfolg. Denn als Tochtergesellschaft der Stern-Wywiol Gruppe steht uns bei der Premix-Entwicklung das gesammelte Know-how von rund 150 F&E-Spezialisten in 7 Stern-Technology Centern weltweit zur Verfügung.

150 Lebensmittelspezialisten, 35 Anwendungslabore – Wir sind ein Team

Unser größtes Stern-Technology Center befindet sich in Ahrensburg bei Hamburg und vereint 15 unterschiedliche Speziallabore zu einer Forschungseinheit. Neben Technika für Getränke, Molkereiprodukte, Fleischwaren, Backwaren, Pasta und Mehl, Schokolade, Nahrungsergänzungsmittel und Lecithine stehen uns Labore für Rheologie, Aromen, Enzyme und Biotechnologie zur Verfügung – und natürlich unser Mikronährstoff-Labor. Ergänzt wird das Spektrum durch ein Wirbelschicht- und Sprühtechnikum, einen separaten Analytik-Bereich und ein Sensorik-Labor. Durch flache Hierarchien hat jede Spezialfirma Zugriff auf das gebündelte Wissen des gesamten Stern-Technology Centers. Dadurch ergibt sich einerseits enormes Potenzial für neue Produktideen, andererseits entstehen profitable Lösungen aus einer Hand.

Wertschöpfung beginnt im Labor

Sabine Hildebrandt leitet die Abteilung Forschung und Entwicklung.

Von der Auswahl der Mikronährstoffe und dem Zusammenspiel mit weiteren Ingredients wie Aminosäuren, Pflanzenextrakten und anderen funktionellen Inhaltsstoffen bis hin zu Granulation, Stabilitäten und Löslichkeiten entscheiden zahlreiche Faktoren über den Erfolg des angereicherten Lebensmittels. Mit unserer individuellen Premix-Entwicklung realisieren wir Produktkonzepte, die auf die Produkt-Anforderungen der Lebensmittelhersteller ausgerichtet sind.

Dr. Sabine Hildebrandt, Head of Research & Development

ERFAHREN SIE MEHR ÜBER UNSERE MIKRONÄHRSTOFF-PREMIXE IN DEN VERSCHIEDENEN PRODUKTBEREICHEN

SOCIAL SHARING